Wissenschaft und Forschung

Taxi

Stundenlang in einem Taxi unterwegs sein, weit weg von den Lieben daheim - das ist nicht unbedingt das Programm, das man sich für Heiligabend vorstellt. Aber genau einen solchen Heiligabend hat der Reutlinger Klaus Zeh in seinem Romandebut "Taxi" verarbeitet. Teils autobiographisch, teils fiktional erzählt er die Geschichte eines Taxifahrers, der sich - zwei Jahre nachdem er angeschossen wurde - erstmals wieder in sein Taxi traut. Schnell holt ihn freilich die Vergangenheit wieder ein. Nicht genug damit, auch die Gegenwart bereitet ihm Sorgen.  [mehr]


Eine Fundlandschaft verändert sich: Archäologische Entdeckungen auf der Mittleren Schwäbischen Alb

Dieses Buch berichtet von Keramik, Bronze-Objekten, Steinzeitgeräten oder Gebrauchsgegenständen vor- und frühgeschichtlicher Kulturen. Spannend war für den Autor Ferdinand Pfannstiel immer, zu verfolgen, wie es den frühen Bewohnern der „unwirtlichen Alb“ jeweils gelang, sich den Naturgegebenheiten anzupassen und die elementaren Grundbedürfnisse zu decken.  [mehr]


Schwäbische Alb Mitte - Unterwegs mit der ganzen Familie

Uracher Talspinne, Biosphärenreservat, Schopflocher und Blaubeurer Alb, Sonnenalb und Lautertal – entdecken Sie auf 30 unvergesslichen Routen das Herz der Schwäbischen Alb.  [mehr]


Reutlinger und Uracher Alb

Die Schwäbische Alb zwischen Reutlingen und Bad Urach in aktuellen, stimmungsvollen Farbaufnahmen.  [mehr]


WERBUNG: