Wissenschaft und Forschung

Gehirn

Alzheimer: Therapie muss frühzeitig beginnen

Eiweißablagerungen im Gehirn sind die Hauptursache der Alzheimerkrankheit. Mindestens zwanzig Jahre vor den ersten Krankheitssymptomen bilden sich bereits die ersten dieser sogenannten Plaques.   [mehr]

(Sonntag, 04.12.22 - 10:19 Uhr    -    395 mal angesehen)

Transylavosaurus platycephalus

Neue Dinosaurierart entdeckt

Ein internationales Forschungsteam mit Tübinger Beteiligung hat im Westen Rumäniens eine bislang unbekannte Dinosaurierart entdeckt.   [mehr]

(Donnerstag, 24.11.22 - 16:30 Uhr    -    367 mal angesehen)

H2-Grid

H2-Grid - Reutlingen/Tübingen wird Modellregion für Produktion und Nutzung von Wasserstoff

In einem sind sich die meisten einig: Die Zukunft wird ohne fossile Energieträger, also ohne Kohle, Öl und Gas stattfinden müssen. Wie Wasserstoff produziert, verteilt und genutzt werden kann, erforscht das Wasserstoff-Leuchtturmprojekt H2-Grid in der Region Reutlingen/Tübingen. Hier haben sich Hochschulen, Stadtwerke und Industrie zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, das vom Land Baden-Württemberg und der Europäischen Union gefördert wird.   [mehr]

(Freitag, 25.11.22 - 10:50 Uhr    -    1025 mal angesehen)

Landeslehrpreis Universität Tübingen

Forschungszentrum für Wissenschaftskommunikation

Die Universität Tübingen gründet ein Forschungszentrum für Wissenschaftskommunikation.   [mehr]

(Dienstag, 22.11.22 - 15:30 Uhr    -    384 mal angesehen)

Dom Regensburg

50 Jahre Welterbekonvention - Was das Erbe der Menschheit bedroht

Die UNESCO-Welterbekonvention wird heute 50 Jahre alt. Das Übereinkommen ist das wichtigste internationale Schutzinstrument für das Natur- und Kulturerbe der Welt. Dieses ist bedroht - durch Kriege, Klimawandel und Umweltverschmutzung.   [mehr]

(Mittwoch, 16.11.22 - 11:46 Uhr    -    606 mal angesehen)

Stern

Bisher leichtester Neutronenstern oder seltsame Quark-Materie?

Der leichteste bisher bekannte Neutronenstern steht im Zentrum des Supernova-Überrests HESS J1731-347. Ein Astronomie-Team der Universität Tübingen entdeckte das ungewöhnliche Objekt mithilfe von Röntgenteleskopen im All.   [mehr]

(Mittwoch, 26.10.22 - 16:32 Uhr    -    3776 mal angesehen)

Twitter-Seite der Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo

Fenster von Notre-Dame werden in Deutschland restauriert

Mehrere Fenster der von einem Brand schwer beschädigten Pariser Kathedrale Notre-Dame werden in der Kölner Dombauhütte restauriert. Die Deutsche UNESCO-Kommission spricht von einem "Beweis deutsch-französischer Zusammenarbeit in Frieden, Freiheit und Freundschaft".   [mehr]

(Montag, 24.10.22 - 10:45 Uhr    -    1307 mal angesehen)

Arzt im neuen AEMP

Wie OP-Besteck wieder sauber wird

Vor allem im Krankenhaus gilt: Hygienisch einwandfreie Instrumente können im Zweifel Leben retten. Doch wer sorgt dafür, dass wichtige Instrumente wie eine Pinzette oder ein Skalpell wieder sauber in den OP gelangen? In der Tübinger Uniklinik übernimmt den Job in Zukunft eine neue sogenannte AEMP, die nun vorgestellt wurde.   [mehr]

(Dienstag, 18.10.22 - 16:27 Uhr    -    1104 mal angesehen)

Auge

Neue Therapiestudie bei Augeninfarkt

Ein Forschungsteam des Universitätsklinikums Tübingen, des Hertie-Instituts für klinische Hirnforschung und der Universitäts-Augenklinik Hamburg-Eppendorf arbeitet an einer Therapie gegen Augeninfarkt.   [mehr]

(Montag, 17.10.22 - 13:56 Uhr    -    977 mal angesehen)

Teilnehmer beim Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz

Bilderkennungs-Diagnoseprojekt gewinnt Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz

Unkraut per Drohnenbilder erkennen, Fake News filtern oder eine Sprachübersetzungs-App: Schüler aus ganz Deutschland waren aufgerufen, alleine, im Team bis vier Personen oder in der Klasse ein eigenes Projekt mit Künstlicher Intelligenz zu entwickeln und damit die Welt ein Stück weit zu verbessern. Zehn Teams haben es ins Finale des Bundeswettbewerbs nach Tübingen geschafft. Dort wurden am Freitagabend die Preise verliehen.   [mehr]

(Samstag, 15.10.22 - 16:22 Uhr    -    1317 mal angesehen)

Archäopark Vogelherd

Offener Brief: Conard fordert Erhalt des Archäoparks Vogelherd

Der Tübinger Archäologe Nicholas Conard hat sich wegen des Archäoparks Vogelherd in Niederstotzingen in einem offenen Brief an die Landesregierung Baden-Württemberg gewandt.   [mehr]

(Mittwoch, 05.10.22 - 16:03 Uhr    -    1724 mal angesehen)

Atemmaske

EU wappnet sich gegen Gesundheitskrisen und biologische Waffen

Der Chef der EU-Gesundheitsbehörde, Pierre Delsaux, rechnet mit mehr Gesundheitskrisen und bereitet die EU mit seiner Behörde vorsichtshalber auch auf einen Angriff mit ABC-Waffen vor.   [mehr]

(Donnerstag, 29.09.22 - 13:39 Uhr    -    913 mal angesehen)

Hightech-Kleber aus der Steinzeit

Hightech-Kleber aus der Steinzeit

Forscher der Universitäten Tübingen und Kapstadt haben eine Art Superkleber aus der Steinzeit entdeckt.   [mehr]

(Samstag, 01.10.22 - 05:38 Uhr    -    1748 mal angesehen)

Universität Tübingen

Asteroid nach Tübinger Astrophysiker benannt

Ein Asteroid zwischen Mars und Jupiter trägt jetzt den Namen eines Tübinger Astrophysikers.   [mehr]

(Freitag, 23.09.22 - 16:22 Uhr    -    871 mal angesehen)

Schädel Homo Sapiens Sapiens (Jetztmensch)

Forschungen zu Kreuzungen zwischen Neandertaler und modernem Mensch

Der Ursprung der Menschheit ist komplexer als bisher angenommen. Zu diesem Schluss kommen Forscherinnen aus Tübingen und Kapstadt.   [mehr]

(Dienstag, 06.09.22 - 16:14 Uhr    -    1837 mal angesehen)

Prof. Hans-Georg Rammensee

Rammensee in Akademie der Wissenschaften Leopoldina aufgenommen

Große Ehre für den Tübinger Forscher Hans-Georg Rammensee: Der Immunologe wurde in die Akademie der Wissenschaften Leopoldina aufgenommen.   [mehr]

(Mittwoch, 31.08.22 - 14:38 Uhr    -    1179 mal angesehen)

Misthaufen vor Bauernhof

Wie Gülle und Mist erst Energie produzieren und dann düngen sollen

Gülle, Jauche und Mist landen großteils als Dünger auf Feldern. Dabei wird aber viel klimaschädliches Methan freigesetzt. Forscher wollen die Exkremente nun erst in Biogasanlagen vergären, und dann als Dünger ausbringen.   [mehr]

(Dienstag, 30.08.22 - 09:27 Uhr    -    1044 mal angesehen)

Coronavirus

Körpereigene Antigene sorgen für Atemnot bei Covid-19

Eine internationale Forschergruppe um Lukas Flatz und Tobias Sinnberg vom Universitätsklinikum Tübingen hat herausgefunden, warum Covid-19-Patienten bei einem schweren Verlauf an Sauerstoffnot leiden.   [mehr]

(Dienstag, 23.08.22 - 15:28 Uhr    -    1282 mal angesehen)

3. Platz bei der Future Energy Challenge

Erfolgreiche Teilnahme an Future Energy Challenge

Ein studentisches Team der Fakultät Technik der Hochschule Reutlingen hat beim Finale der Future Energy Challenge im amerikanischen Knoxville die Jury überzeugt.   [mehr]

(Dienstag, 09.08.22 - 11:23 Uhr    -    1167 mal angesehen)

Neandertaler

Vögel bereicherten den Speiseplan der Neandertaler | Unsere Verwandtschaft war klüger als gedacht

Die Neandertaler waren klüger als gedacht: Dass unsere Verwandtschaft in der Mittleren Altsteinzeit, vor mehr als 65.000 Jahren, auf der Schwäbischen Alb Großwild wie Rentiere, Wildpferde oder Wollnashörner jagten, gilt als gesichert. Die Jagd auf flinke Kleintiere wie Schneehühner oder Schneehasen wurde den Neandertalern aber lange nicht zugetraut. Jetzt hat das Team um Professor Nicholas Conard (Universität Tübingen) Belege für die Vogeljagd gefunden:   [mehr]

(Dienstag, 02.08.22 - 14:27 Uhr    -    2844 mal angesehen)

Landeslehrpreis Universität Tübingen

Frühe Steinwerkzeuge möglicherweise spontan entstanden

Bisher ist die Forschung davon ausgegangen, dass die menschliche Kultur vor 2,6 Millionen Jahren zeitgleich mit dem Auftreten der frühesten Steinwerkzeuge entstanden ist. Das haben jetzt Archäologen der Universität Tübingen durch ein Experiment in Frage gestellt.   [mehr]

(Donnerstag, 07.07.22 - 14:45 Uhr    -    2338 mal angesehen)

Spatenstich Heidengrabenzentrum

Spatenstich für Heidengrabenzentrum

Sie gelten als schriftlose Hochkultur: Die Kelten. Sie siedelten in der Eisenzeit im heutigen Baden-Württemberg und weit darüber hinaus. Die Kelten waren gut mit dem Mittelmeerraum vernetzt und bauten Städte, die als Oppidum bezeichnet werden. Dort wo heute die Region Neckar-Alb auf die Region Stuttgart trifft, auf dem Gebiet der Gemeinden Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben lag das größte keltische Oppidum auf dem europäischen Kontinent: die Elsachstadt, auch bekannt als Heidengraben. Um diese für Besucher erlebbar zu machen, sollen hier ein Informationszentrum und ein Aussichtsturm entstehen. Am Donnerstag war Spatenstich.   [mehr]

(Freitag, 01.07.22 - 14:47 Uhr    -    2472 mal angesehen)

Forscher am Mikroskop

Weltärztechef gibt Entwarnung bei Affenpocken

Weltärztechef Frank Ulrich Montgomery hat weitgehende Affenpocken-Entwarnung gegeben. "Die Affenpocken sind eine im Kern seit Jahren bekannte Erkrankung, die Ansteckungsgefahr ist viel geringer als bei Corona." Er sagte auch, wie das Virus schnell eingedämmt werden könne.   [mehr]

(Montag, 30.05.22 - 08:37 Uhr    -    1781 mal angesehen)

Cyber Valley Tübingen

Amazon und Max-Planck-Gesellschaft kooperieren im Bereich KI

Amazon und die Max-Planck-Gesellschaft gründen gemeinsam den ersten deutschen Science Hub in Tübingen.   [mehr]

(Freitag, 27.05.22 - 15:17 Uhr    -    1639 mal angesehen)

Coronavirus

Wie stark Long-Covid auch nach der Infektion belastet

Über 20 Million Deutsche haben sich mit Corona infiziert und gelten inzwischen statistisch als genesen. In der Realität aber sind viele von ihnen alles andere als gesund. Erschöpfung, Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen und Gedächtnisprobleme treten auf.   [mehr]

(Montag, 16.05.22 - 17:48 Uhr    -    1561 mal angesehen)

Corona-Test

War die Corona-Pandemie vermeidbar? Infektiologe überzeugt

Corona hat Millionen von Menschenleben gefordert und die Welt zeitweise zum Stillstand gebracht. Jeremy Farrar, einer der führenden Infektiologen, sagt in einem neuen Dokumentarfilm: "Wir hätten die Pandemie aufhalten können." Der Film geht der Frage nach: War es wirklich nicht zu verhindern, dass die Pandemie ein solches Ausmaß annahm?   [mehr]

(Donnerstag, 12.05.22 - 17:10 Uhr    -    1960 mal angesehen)

Karla Pollmann

Karla Pollmann wird neue Rektorin der Universität Tübingen

Die neue Rektorin der Universität Tübingen wird Karla Pollmann heißen. Am Mittwoch-Nachmittag wählten sie der Universitätsrat mit sieben von zehn Stimmen und der Senat mit 25 von 33 Stimmen im zweiten Wahlgang. Pollmann setzte sich gegen ihre beiden Mitbewerberinnen Monique Scheer und Beatrix Busse durch. Die gebürtige Tübingerin wird am 1. Oktober die Nachfolge von Bernd Engler antreten, der dann in den Ruhestand geht.   [mehr]

(Donnerstag, 28.04.22 - 13:03 Uhr    -    2084 mal angesehen)

Hochschule Reutlingen

Hochschule erneut top gerankt

Die Hochschule Reutlingen hat auch in diesem Jahr mit ihren Fakultäten ESB Business School und Informatik beim Hochschulranking der Zeitschrift WirtschaftsWoche ihre Führungsposition beibehalten.   [mehr]

(Montag, 25.04.22 - 16:03 Uhr    -    2320 mal angesehen)

Impfung

Neuer CureVac-Impfstoff zeigt hohe Wirksamkeit

Wie das biopharmazeutische Unternehmen CureVac mit Sitz in Tübingen diese Woche mitteilte, zeigte der entwickelte Covid-19 - Impfstoff der zweiten Generation in der präklinischen Studie eine starke Immun- und Schutzantwort auf das Coronavirus.   [mehr]

(Freitag, 22.04.22 - 15:48 Uhr    -    2511 mal angesehen)

Studenten in Vorlesung

Semesterstart mit Programm gegen Lernrückstände

Das Sommersemester hat diese Woche an vielen Hochschulen des Landes wieder begonnen.   [mehr]

(Donnerstag, 21.04.22 - 11:17 Uhr    -    1373 mal angesehen)

Landeslehrpreis Universität Tübingen

Leopold-Lucas-Preis geht an Maren Niehoff

Der Leopold-Lucas-Preis geht in diesem Jahr an die Judaistin Maren Niehoff, Professorin für Jüdisches Denken an der Hebrew University in Jerusalem.   [mehr]

(Donnerstag, 21.04.22 - 10:59 Uhr    -    1825 mal angesehen)

Universität Tübingen: Neue Aula

Universität auf Wachstumskurs

Die Universität Tübingen bleibt auf Wachstumskurs. Sowohl was die Forschungsmittel als auch was die Zahl der Studierenden angeht.   [mehr]

(Donnerstag, 31.03.22 - 10:51 Uhr    -    2217 mal angesehen)

Gehirn

Koffein kann Alzheimer-Verlauf positiv beeinflussen

Eine Studie untersucht den Einfluss von Methylxanthinen - eines ist Koffein - auf neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer. Es zeigen sich Effekte.   [mehr]

(Dienstag, 22.03.22 - 08:42 Uhr    -    1959 mal angesehen)

Frisches Gemüse Foto: pixelio.de - Lupo

Richtige Ernährung schützt vor akutem Nierenversagen

Kölner Wisschenschaftler haben im Tiermodell gezeigt, dass bestimmte Diäten vor Nierenschäden schützen. Das verspricht eine erfolgreiche klinische Anwendung.   [mehr]

(Dienstag, 22.03.22 - 08:36 Uhr    -    1748 mal angesehen)

Die Wüste Sahara

Das Sahara-Staub Experiment: So viel Wüstenstaub ist in einem Eimer voller Schnee

Farbenfrohe Sonnenaufgänge und -untergänge, ein gelber Himmel und ständig verschmutzte Autos und Fenster. In diesen Tagen weht wieder Saharastaub von Nordafrika nach Mitteleuropa. Die Meteorologen von WetterOnline sind mit einem Experiment der Frage nachgegangen, wieviel Staub bei uns angekommen ist. Dazu haben Sie einen Eimer einheimischen Schnee geschmolzen. Was dabei herausgekommen ist, sehen Sie hier:   [mehr]

(Mittwoch, 16.03.22 - 09:39 Uhr    -    3336 mal angesehen)

Feuer (Symbolbild) Foto: pixelio.de - Catharina Zeropa-Stangenberg

Putin-Russland beschießt größes Atomkraftwerk - "Atomterror"

In der Ukraine ist bei Gefechten ein Feuer in Europas größtem Atomkraftwerk ausgebrochen. Putin-Russland hat die Anlage nach ukrainischen Angaben angegriffen. Der ukrainische Präsident Selenski spricht von "Atomterror".   [mehr]

(Freitag, 04.03.22 - 11:59 Uhr    -    7193 mal angesehen)

Theresia Bauer

Wissenschaftliche Beziehungen zu Russland eingestellt

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hat die Hochschulen im Land angerufen, alle bestehenden Beziehungen zur Russischen Föderation oder zu russischen Einrichtungen kritisch zu prüfen.   [mehr]

(Dienstag, 01.03.22 - 13:30 Uhr    -    3358 mal angesehen)

Coma Cluster

Neue Himmelskarte mit unbekannten Galaxien veröffentlicht

Mit Daten des größten Radioteleskops der Welt ist eine neue Himmelskarte mit 4,4 Millionen Galaxien entstanden. Eine Million dieser Galaxien war zuvor noch unbekannt.   [mehr]

(Sonntag, 27.02.22 - 11:34 Uhr    -    2567 mal angesehen)

Brennender russischer Panzer 3

Unesco-Kommissionen aus 25 Staaten verurteilen Angriff auf Ukraine

Angesichts des russischen Angriffs auf die Ukraine äußern sich erstmals die Unesco-Kommissionen von über 25 Staaten gemeinsam. Sie fordern Russland auf, seine Truppen aus der Ukraine abzuziehen.   [mehr]

(Samstag, 26.02.22 - 13:48 Uhr    -    10348 mal angesehen)

Hugo Boss Store New York

Hugo Boss investiert in Hersteller von Polyester-Ersatz

Der Metzinger Modekonzern Hugo Boss steigt mit fünf Millionen Dollar in ein Unternehmen ein, das eine Alternative zu Polyester und Nylon entwickelt. Weitere vier Millionen fließen, wenn HeiQ bestimmte Ziele erreicht. Damit will Hugo Boss in der Textilproduktion nachhaltiger werden.   [mehr]

(Montag, 14.02.22 - 17:18 Uhr    -    2991 mal angesehen)

Visayas-Pustelschweine

Bedrohtes Pustelschwein ist Zootier des Jahres

Als "Zootier des Jahres" soll das asiatische Pustelschwein auf seine eigene bedrohte Art und andere wild lebende Schweinearten aufmerksam machen, deren Lebensraum bedroht ist. Auflagen erschweren Zoos die Zucht. Die Aktion soll außerdem für Spenden werben.   [mehr]

(Donnerstag, 10.02.22 - 17:05 Uhr    -    2139 mal angesehen)

Der Versuchsaufbau im arbeitsphysiologischen Labor des Tübinger Instituts zeigt den Fahrradergometer-Test

Maske tragen erzeugt keine erhöhte körperliche Beanspruchung

Das Tragen einer Maske führt zu keiner erhöhten körperlichen Belastung. Dies besagt eine Studie von Dr. Benjamin Steinhilber des Instituts für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin und Versorgungsforschung am Tübinger Universitätsklinikum.   [mehr]

(Mittwoch, 09.02.22 - 14:55 Uhr    -    2435 mal angesehen)

Luc?a Cobo-Sánchez (Mitte) mit Nicholas Conard (links)

Auf den Spuren der Steinzeit-Jäger

In diesem Artikel geht es auf eine Zeitreise 1,84 Millionen Jahre zurück und in die Olduvai-Schlucht in Tansania. Dort hatten die damals lebenden Menschen mit der wissenschaftlichen Bezeichnung homo ergaster so etwas wie ein Freiluft-Speisezimmer. Die spanische Wissenschaftlerin Luc?a Cobo-Sánchez hat dort gegraben und dabei herausgefunden: Schon damals jagten Menschen, und schon damals hatten sie ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Am Donnerstag erhielt die Forscherin dafür den Tübinger Förderpreis für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie.   [mehr]

(Donnerstag, 03.02.22 - 15:39 Uhr    -    5187 mal angesehen)

KI-Innovationsförderung

Leuchtturm in Sachen Künstlicher Intelligenz

Im Tübinger Cyber-Valley entsteht das weltweit erste ELLIS-Institut seiner Art. Eine entsprechende Vereinbarung wurde jetzt in Stuttgart unterschrieben.   [mehr]

(Freitag, 28.01.22 - 14:17 Uhr    -    2342 mal angesehen)

Impfung

Corona-Impfstoffe auch bei Rheuma verträglich und wirksam

Patienten mit entzündlichen oder autoimmunen rheumatischen und muskuloskelettalen Erkrankungen vertragen COVID-Impfstoffe gut. Dies zeigen die Ergebnisse der europäischen COVAX-Studie mit Registerdaten von mehr als 5.000 Patienten.   [mehr]

(Dienstag, 25.01.22 - 22:52 Uhr    -    2474 mal angesehen)

Roboter, Künstliche Intelligenz

180 Millionen Euro für das Cyber Valley

Die grün-schwarze Landesregierung fördert das Tübinger Cyber Valley in den kommenden Jahren mit bis zu 180 Millionen Euro.   [mehr]

(Sonntag, 02.01.22 - 11:10 Uhr    -    2527 mal angesehen)

Johannes Kepler zum 450. Geburtstag

Zum 450. Geburtstag von Johannes Kepler: Ausstellung im Stadtmuseum

Im Stadtmuseum Tübingen ist derzeit eine Ausstellung zum deutschen Wissenschaftler Johannes Kepler zu sehen. Anlass ist sein 450. Geburtstag.   [mehr]

(Freitag, 31.12.21 - 11:52 Uhr    -    3498 mal angesehen)

Bienenfest

Neuartige Insektizide schonen Bienen und Vögel

Max-Planck-Forscher entdecken neue Möglichkeiten, Schädlinge gezielt mit Insektiziden anzugreifen, ohne andere Tiere wie Bienen zu belasten.   [mehr]

(Samstag, 25.12.21 - 20:54 Uhr    -    2215 mal angesehen)

Nachbildung von Cymbospondylus youngorum

DAS war das erste Riesentier der Evolution - Gewaltiges Reptil

Das erste Riesentier hat vor 250 Jahren im Meer gelebt: Wissenschaftler haben den Fischsaurier erforscht. Wie konnte er sich zu diesen gewaltigen Dimensionen entwickeln, und was hatte er heutigen Walen voraus?   [mehr]

(Samstag, 25.12.21 - 19:53 Uhr    -    4678 mal angesehen)

KI-Innovationsförderung

Fünf Jahre Cyber Valley Stuttgart-Tübingen

Ein international renommierter Hotspot für künstliche Intelligenz - mit diesem Ziel wurde im Dezember vor fünf Jahren das Forschungskonsortium Cyber Valley Stuttgart-Tübingen gegründet. Seither ist es erfolgreich gewachsen: Neue Professuren, Forschungsgruppen, ein Start-up- und Investor-Netzwerk wurden geschaffen.   [mehr]

(Samstag, 18.12.21 - 20:26 Uhr    -    2766 mal angesehen)

WERBUNG: